Startseite > Internetauftritt > Vorteile einer eigenen Restaurant-Webseite

Vorteile einer eigenen Restaurant-Webseite

Das Restaurant-Gewerbe hat vielerorts mit beständigen Gästezahlen zu kämpfen. Vielen Menschen fehlt das Geld, um regelmäßig essen gehen zu können. Aber auch alternative Bestellserviceangebote aus dem Internet sind laut Experten dafür verantwortlich, dass die Gästezahlen in vielen Bereichen rückläufig sind. Hier kommt der Vorteil der eigenen Restaurant-Homeage im Internet ins Spiel. Wer die Möglichkeiten des Internets ausschöpft, hat die Möglichkeit, eine große Zahl potentieller Gäste mit seinem Internetauftritt anzusprechen und letztere zu einem Besuch in den eigenen Restauranträumlichkeiten zu bewegen. Dabei können Reservierungsoptionen, ein Feedbackbereich, Online-Speisekarten oder über die Internetpräsenz beworbene Aktionen eine wichtige Rolle spielen, die über die Effektivität der Internetpräsenz entscheiden.

Internetauftritt gleicht einer großen Visitenkarte

Ein jeder Kunde eines Unternehmens bzw. ein jeder Gast eines Gastronomie-Gewerbes nutzt in der Regel mit Vorliebe das Internet, um sich schon im Vorfeld seines Kaufes bzw. seines Besuches einen Eindruck über das jeweilige zur Verfügung stehende Angebot zu verschaffen. Nicht ohne Grund wird der Internetauftritt oft als eine große, für den Kunden jederzeit zur Verfügung stehende Visitenkarten bezeichnet, die sich jeder Interessent ansehen kann, um weitere Informationen über das jeweilige Angebot des Unternehmens zu erhalten. Oft ist es bereits der erste Eindruck der Internetseite, der darüber entscheidet, ob der potentielle Kunde das Angebot als attraktiv und ansprechend bewertet. In dem folgenden Artikel finden Sie einen weiteren Beitrag, in dem ausführlich beschrieben wird, mit welchen Mitteln und Maßnahmen die Betreiber der Internetseite das Online-Angebot angemessen und ansprechend gestalten können:

Hier geht es zu unserem Online-Artikel:
» 8 Regeln für eine erfolgreiche Restaurant Homepage

Speisekarten auf den Internetseiten bewerben

Besonders attraktiv für die Gastronomen sind die unterschiedlichen interaktiven Möglichkeiten, das Medium Internet zur Bewerbung des eigenen Angebotes einzusetzen. Von vielen Gästen wird es als angenehm empfunden, wenn das jeweilige Speisenangebot bereits über das Internet aufzurufen ist. So haben die Gäste dann die Gelegenheit, schon zuhause nach individuellen Zusammenstellungen der Menüs zu schauen. Für viele Gäste ist gerade die Online-Speisekarte der Grund, wieso sie das jeweilige Restaurant für einen Besuch auswählen. Das Anbieten einer aktuellen Online-Speisekarte hat auch im täglichen Restaurantbetrieb einen entscheidenden Vorteil: Der Bestellprozess kann möglichst kurz gehalten werden. Die meisten Kunden, die das Restaurant besuchen und sich zuvor über die angebotenen Speisen im Internet informiert haben, wissen bereits was sie bestellen möchten.

Reservierungsanfragen über das Internet annehmen

Gastronomen, die eine eigene Webseite betreiben, können unterschiedliche Reservierungssysteme auf den Internetpräsenzen einbinden. Diese ermöglichen den Gästen, zur individuell gewünschten Uhrzeit für eine bestimmte Anzahl von Personen einen Platz zu reservieren. Hierbei handelt es sich um eine Form des Kundenservices, die langfristig  dazu beitragen kann, die Anzahl der Gäste zu steigern. Besonders an Wochenenden und vor Feiertagen sind die Plätze in den Restaurants sehr oft knapp und viele Gäste kommen leider vergeblich, weil das vorherrschende Platzangebot der Restaurants ausgeschöpft ist. Das Reservierungssystem hilft darüber hinaus, die Anzahl der Gäste konstant zu halten und besonders an beliebten Zeiten, die Auslastung Tische über den ganzen Abend zu gewährleisten. Die Reservierungssysteme können auch nachträglich in die jeweiligen Internetpräsenzen eingebettet werden.

Aktionen über das Internet bewerben und zugänglich machen

Die Deutschen gelten als Schnäppchenjäger und Sparfüchse. Spätestens dann, wenn die Wörter „Sonderaktion“ oder „Angebot“ überschriftartig über einer Webseite oder anderen Medien stehen, ist die Aufmerksamkeit der Kunden und Besucher geweckt. Weil für viele Menschen das Essengehen noch immer als kostspieliger Luxus gilt, sind diese besonders für bestimmte Aktionen empfänglich und besuchen Restaurants besonders dann mit Vorliebe, wenn sie den einen oder anderen Euro einsparen können. Die eigene Internetseite bietet die beste Möglichkeit, um diverse Aktionen zu bewerben und publik zu machen. Der Familientag zum Beispiel, bei dem Kinder nur die Hälfte bezahlen, ist eine häufig gewählte Aktionsform vieler Restaurants und Gastronomie-Unternehmen. Aber auch der „Salat-Tag“ an dem es einen großzügigen Beilage-Salat kostenlos hinzu gibt, ist für viele Gäste ein Grund, an diesem Tag das Restaurant zu besuchen. Erfahrungsgemäß können derartige über das Internet beworbene Aktionen den Umsatz um bis zu 50 Prozent erhöhen.

Feedback-Potential des Internets ausnutzen

Viele Restaurantbetriebe haben Schwierigkeiten, auswertbares Feedback über die eigenen Produkte und Leistungen von den Gästen einzuholen. Auch hier bietet das Internet in Form der eigenen Webseite für den Gastronomen die Möglichkeit, verwertbares Feedback der Gäste einzuholen und so die eigenen Servicedienstlungen und Produkte mehr und mehr an den Wünschen der Kunden auszurichten und individuell zu verbessern. In vielen Fällen ist es sinnvoll, die Bereitschaft der Kunden, Feedback zugeben, mit speziellen Aktions-Belohnungen zu koppeln. Diese Maßnahme führt dazu, dass viele Kunden in kurzer Zeit gewollt sind, den Gastronomen ihre Meinung zukommen zu lassen. Das Einholen von Feedback sollte bestenfalls über ein Formular stattfinden, das auch die Möglichkeit bereitstellt, konstruktive Kritik zu üben.

GD Star Rating
loading...
Vorteile einer eigenen Restaurant-Webseite, 3.0 out of 5 based on 3 ratings

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*